Schnelle jQuery-inView Alternative

Aufgabe:

Beim laden, scrollen und vergrößern, verkleinern des Browserfensters herausfinden ob sich ein DOM-Element im Viewport befindet oder nicht.

Features:

  • Aktualisiert sich selbst bei vergrößern/verkleinern des Browserfensters (Responsive)
  • Event throttling für bessere scroll/resize Performance
  • Events namespaced für besseres debugging
  • Callback wird nur bei Änderung von inView-Status aufgerufen statt bei jedem getriggerten Event (resize, scroll usw.)
  • Optional die Möglichkeit margins in Element-Position einzuschließen

Nutzungsbeispiel befindet sich unten im Quellcode:

lf.inOutView.js

Abhängigkeiten:

  1. jQuery: http://jquery.com/
  2. Underscore: http://underscorejs.org/

GoogleMaps Api V3 – Lösung für Bug: Marker verschwinden

In der GoogleMaps Api V3 gibt es einen Bug, der dafür sorgt, das gesetzte Marker verschwinden(Insbesondere SVG-Icons). Im Netz kursieren diverse Workarounds die z.B. darauf aufbauen, das Zoom-Level zu verändern und gleich wieder zurück zu zoomen… Es gibt aber noch eine einfache Lösung: In den Marker-Optionen optimized: false setzen!

Internet Explorer 9+ Sliding Box-Shadow Bugfix

Problem:

Elemente die z.B. via JQuery auf- und zu sliden bzw. ihre größe dynamisch ändern und einen box-shadow haben, hinterlassen im IE9+ unschöne Spuren beim Sliden, die dauerhaft sichtbar bleiben.

Lösung:

#element {
overflow: hidden;
}
#element:after {
content: “ „;
font-size: 1px;
display: inline;
line-height: 0;
overflow: hidden;
}