<p class="bodytext"> aus TYPO3 RTE Code entfernen

// Remove Class Of

lib.parseFunc_RTE.nonTypoTagStdWrap.encapsLines.addAttributes.P.class =

// Remove P tag

tt_content.stdWrap.innerWrap >
lib.parseFunc_RTE.nonTypoTagStdWrap.encapsLines >

//Remove Extra Figure Tag of Image

tt_content.image.20.renderMethod = figure
tt_content.image.20.rendering.figure

Veröffentlicht unter TYPO3

indexed_search TypoScript Konfigurations-Optionen

plugin.tx_indexedsearch {
templateFile = fileadmin/indexed_search.tmpl
_CSS_DEFAULT_STYLE >
_DEFAULT_PI_VARS.results = 10
searchUID = 14

# Aus- und Einblenden von Optionen im Suchformular
# bzw. Vorgaben für die Formulare
blind {
# Such-Typ:0 = Ganzes Wort, 1 = Wortteil 2 = Wortanfang,
# 3 = Wortende, 10 = Aussprache, 20 = Ganzer Satz
type=-1

# Sprachen: -1 = Alle Sprachen, 0 = Standard,
# 1 = English
lang = -1

# Logische Verknüpfung der Suchbegriffe
# 0 = Alle Wörter (UND), 1 = Jedes Wort (ODER)
defOp=0

# Sektionen, in denen gesucht wird:
# 0 = ganze Website, -1 = Aktuelle Seite,
# -2 = Homepage + Ebene 1, -3 = Ebene 2 und tiefer
# rlx_y = Ebene x, Seite y
sections=0

# Filter: -1 = kein Filter, 0 = nur reguläre Ergebnisse
freeIndexUid = -1

# -1 = Alle Medien, 0 = Interne Seiten, -2 = Alle externen Seiten
# pdf = PDF-Dokumente, doc = MS-Word, sxw = OpenOffice , ?

media=-1

# Sortierung:
# rank_flag = Trefferquote/Vorkommen, mtime = letzte Änderung
# rank_first = Nähe zum Dokumentenanfang, title = Titel der Seite
order=-1

# Gruppierung:
# sections = Sektionshierarchie, flat = Flache Liste
group=-1

# Erweiterte Vorschau: 0 = nein, 1 = ja
extResume = 1

# Reihenfolge:
# 0 = höchstes zuerst, 1 = geringstes zuerst
desc=-1

# Anzahl der Suchergebnisse auf einer Seite:
# 0 (oder 10) = Standard 10 Ergebnisse, 20 = 20 Ergebnisse, ?
results = 0

}
show {
# Hilfe einblenden
rules=1
# Angabe der Suchzeit
parsetimes=1
# Zweite Ebene im Bereichs-Pulldown anzeigen
L2sections=1
# Erste Ebene im Bereichs-Pulldown anzeigen
L1sections=1
# Auch Seiten anzeigen die den Seitentyp „Not in menu“
# haben bzw. „hide in menu“ (im Menü verstecken) haben.
# (aber nicht „versteckte“ Seiten)?
LxALLtypes=0
# Suchbox nach der Suche wieder leeren?
clearSearchBox = 0
# Aktuelles Suchwort zu den bisherigen hinzufügen (Checkbox)
clearSearchBox.enableSubSearchCheckBox=0
# Die Anzahl der gefundenen Seiten enthält keine Suchergebnisse
# auf dessen Seiten der Suchende keinen Zugriff hat. Sollen diese
# dennoch eingerechnet werden, so ist die Option auf 1 zu setzen
forbiddenRecords = 0
# Anzeige des Seitenbrowsers (auch wenn weniger als 10 Ergebnisse)
alwaysShowPageLinks = 0
# Link zur erweiterten Suche
advancedSearchLink = 1
# Anzeige der Anzahl der Ergebnisse
resultNumber = 1
# Kommaseparierte Liste von Medientypen,
# die als Ergebnisse angezeigt werden sollen.
mediaList = pdf
}
search {
# Kommaseparierte IDs der Root-Seiten,
# kann entfallen, falls nur eine vorhanden
rootPidList =

# Anzahl der auszugebenden Suchergebnisse
page_links = 10

# Wenn diese Option gesetzt ist (1), dann werden die Suchergebnisse
# auf die jeweilige Domain gemappt, d.h. der Link wird
# entsprechend angepasst
# detect_sys_domain_records = 1
}

# Target, in welchem die Ergebnisse nach dem Klick geöffnet werden
# beispielsweise: _blank, _self
result_link_target = _self
# Suchbegriffe im Link zum Ergebnis übergeben,
# auf der Ergebnis-Seite kann dann das Suchwort hervorgehoben   werden
forwardSearchWordsInResultLink = 0

}

File resource URIs in FLUID unter TYPO3 6.x erzeugen (FAL)

Mit der Einführung von FAL hat sich auch das erstellen von Datei Resource Pfaden in FLUID Templates etwas verändert.

Mittels Image-ViewHelper läßt über das Attribut „treatIdAsReference“ einstellen, dass es sich um eine FAL-Datei-Referenz handelt:

Inline Syntax:
{f:uri.image(src:file,treatIdAsReference:1)}

Tag based Syntax:
<f:uri.image src=“{file}“ treatIdAsReference=“1″ />

Das Interessante:
Diese Methode funktoniert nicht nur für Bilder, sondern für alle Datei-Typen, die man z.B. als Download-Link anbieten möchte.

Ein weiterer Punkt der sich im Zuge der Recherche ergeben hat ist, dass man im „f:link.page“-ViewHelper im Attribut „pageUid“ nicht nur Seiten-IDs übergeben kann, sondern alle Werte, die auch der Typolink-Builder als Parameter entgegen nimmt.
Dadurch ist es möglich z.B. einen Datei-Download-Link in FLUID / FAL zu erzeugen:

<f:link.page pageUid=“{f:uri.image(src:file,treatIdAsReference:1)}“ target=“_blank“ />

Dieser wird dann auch durch den Typolink-Builder erzeugt, was den Vorteil hat, dass z.B. Extensions die sich dort einklinken funktionieren, z.B. um die Downloads abzusichern oder sprechende Links zu erzeugen.

Weitere Info: ImageViewhelper Referenz auf fedext.net