404-Fehlerseiten-Weiterleitung in TYPO3

Zur Erstellung einer sauber funktionierenden 404-Fehler-Weiterlterleitung geht man wie folgt vor:

In die localconf.php Datei diese Zeile schreiben:


Diese Datei erzeugen in „fileadmin/scripts/pageNotFoundHandling.php“:

 

ValidationError in Extbase Controller erzeugen

CONTROLLER:

if(!$newBooking->isAgb()) {
$error = t3lib_div::makeInstance('Tx_Extbase_MVC_Controller_ArgumentError', 'agb');

$error->addErrors(array(t3lib_div::makeInstance('Tx_Extbase_Validation_Error',
'Bitte akzeptieren Sie vor dem Absenden des Formulars unsere AGB.',
'1336135123')));

$this->request->setErrors(array($error));
#$referrer = $this->request->getArgument('__referrer');

$this->forward('show','Event','limeseminars', $this->request->getArguments());
}

FLUID:


<fieldset class="clearfix">
<p class="error">
<f:if condition="{0:error.propertyName} == {0:'agb'}">
<f:then>
<f:for each="{error.errors}" as="errorDetail">
<f:format.html parseFuncTSPath="lib.parseFunc">{errorDetail.message}</f:format.html>
</f:for>
</f:then>
<f:else>
Bitte füllen Sie die markierten Pflichtfelder aus.
</f:else>
</f:if>
</p>
</fieldset>

Reverse Rootlines für SEO-gerechte Title

Original hier:
http://www.networkteam.com/blog/post/reverse-rootlines-fuer-seo-gerechte-title.html

Sicherungskopie:

Aussagekräftige Titel für viele Seiten einer Website zu schreiben bedeutet viel Aufwand. In TYPO3 kann die Rootline (auch Breadcrumbs genannt), also eine Art Pfad zur aktuellen Seite, auch als automatisch erzeugter Titel der Seite genutzt werden.
Das Problem dabei: der Pfad geht von der tiefsten Ebene aus und die aktuelle Seite befindet sich am Ende. So gehen die spezifischen Keywords der Seite mitunter nicht in den Title mit ein.
Zum Glück kann mit der TypoScript-Eigenschaft itemArrayProcFunc des TMENU eine eigene Funktion zur Nachbearbeitung der generierten Menüeinträge angegeben werden. Eine solche ist schnell erstellt – es müssen nur die Einträge eines Arrays reversed werden:
php script

Die Datei kann direkt im fileadmin abgespeichert werden und wird später im TypoScript-Code inkludiert:

Mit der gezeigten Methode kann die Rootline gedreht werden und ein automatischer Title der für SEO geeignet ist generiert werden. Auf wichtigen Seiten sollte der Title natürlich am Besten von Hand gesetzt werden.

Extbase: Fluid zum rendern von E-Mail-Templates

http://forge.typo3.org/projects/typo3v4-mvc/wiki/How_to_use_the_Fluid_Standalone_view_to_render_template_based_emails

 

Abschrfit des Codes:

Templavoila – plötzlich ein BODY-Tag ?

Templavoila schreibt beim Mapping Vorgang plötzlich den Body Tag mitten ins Template, so dass alles was dahintersteht nicht mehr gemappt werden kann.

In HMTL5 Templates werden für z.B. Slideshows spezielle Attribute wie data-descr=““ in den Tags verwendet. Wenn in diesen Attributen HTML-Tags stehen kommt es zu dem „Fehler“.